Diese Seite verwendet Cookies, um das bestmögliche Nutzererlebnis sicherzustellen. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.  mehr...  OK

Zählen mit bekanntem Referenzgewicht

Ist das Referenzgewicht bereits bekannt, dann entfällt der Schritt Referenzgewichtsermittlung über die Referenzwaage
und die Stückzahl kann sofort mit der Mengenwaage ermittelt werden.

Voraussetzungen:
  • am Wägeterminal ist eine Mengenwaage angeschlossen
  • am Wägeterminal ist das Programm Zählen ausgewählt
  • am Wägeterminal ist die Ampel-Funktion aktiviert
  • das Druckformat für das Programm Zählen ist auf Stück Referenzgewicht CRLF konfigurriert
    Druckformat Stück
  • in der Waagen-Konfiguration in WINRSC/WINSER ist die Mengenwaage mit FLS(1) festgelegt
1) ERP/EWM ermittelt aus dem Materialstamm das Referenzgewicht 2,722 g und Sollmenge 50 und zeigt im Dialog die Meldung:
    Bitte mit leerem Behälter tarieren und dann 50 Teile in den Behälter legen

2) ERP/EWM ruft den RFC-Funktionsbaustein /SCWM/HU_WEIGHT_FROM_SCALE mit TEXT=SRW=2.7220;50 und SCALE_NAME=W1
    (Referenzgewicht immer in Gramm mit 4 Nachkommastellen)

3) WINRSC/WINSER sendet nacheinander die Kommandos
  • Umschalten auf Mengenwaage 1 (<Q031Q1>) falls FLS(1) definiert
  • Tarieren (<T>) falls TFL(1) definiert
  • Tara löschen (<TC>) falls CFL(1) definiert
  • Nullstellen (<Z>) falls CFL(1) definiert
  • Einschalten Nebenanzeige und Anzeige der Sollmenge (<Q015Q8>)
  • Setzen der Sollmenge auf 50 und obere/untere Toleranz auf 0 (<Q180Q50;0;0>)
  • Zählen mit Referenzgewicht (<Q080Q2.7220>)
    ⇒ Wägeterminal zeigt links oben SOLL 50 Stk

4) Bediener stellt leeren Behälter auf die Mengenwaage ( entfällt bei TFL(1) )
    ⇒ Wägeterminal zeigt 23 Stk Brutto

5) Bediener drückt die TARA Taste am Wägeterminal ( entfällt bei TFL(1) )
    ⇒ Wägeterminal zeigt 0 Stk Netto

6) Der Bediener füllt die Teile in den Behälter bis die Sollmenge 50 erreicht ist.
    Ampelfunktion

7) Wenn die Soll-Stückzahl erreicht ist, bestätigt das der Bediener durch einen Button im ERP/EWM Dialog

8) ERP/EWM ruft den RFC-Funktionsbaustein /SCWM/HU_WEIGHT_FROM_SCALE mit TEXT=GPC und SCALE_NAME=W1

9) WINRSC/WINSER sendet das Kommando
  • Drucktaste aktivieren (<Q220Q>)
    an das Wägeterminal und erhält die aktuelle Stückzahl und das Referenzgewicht vom Wägeterminal

10) WINRSC/WINSER gibt
  • Stückzahl G_WEIGHT=50 UNIT_GW=PC
  • Referenzgewicht G_WEIGHT=2.7220 UNIT_GW=G
    zurück an ERP/EWM

11) Bediener entnimmt den Behälter von der Waage


SAP®, R/3® und ABAP™ sind eingetragene Marke der SAP AG in Deutschland und vielen anderen Ländern.
Alle Namen von Produkten und Dienstleistungen sind Marken der jeweiligen Firmen.

Schließen
Kontakt

Mailsupport@bemacon.de
Telefon +49 (0)7223 959872