Diese Seite verwendet Cookies, um das bestmögliche Nutzererlebnis sicherzustellen. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.  mehr...  OK

Standard Waagenanbindung RS232

RS232 Schnittstelle

Die Norm RS232 beschreibt die serielle Verbindung zwischen einer Datenendeinrichtung (DTE) und einer Datenübertragungseinrichtung (DCE) mit ihren elektrischen und mechanischen Eigenschaften ( d.h. Timing, Spannungspegel, Protokoll, Stecker ).

In den Interface-Beschreibungen vieler Geräte wird anstelle von RS232 häufig die Bezeichnung V.24 verwendet. Obwohl es sich hierbei um unterschiedliche, in Detailpunkten voneinander abweichende Normen handelt, werden die Begriffe in der Praxis meist gleichbedeutend verwendet.

Die RS232 Norm definiert als Standard-Steckverbindung einen 25-polige SUB-D-Stecker. Darüberhinaus hat sich, besonders in der PC-Welt, auch der 9-polige SUB-D-Verbinder durchgesetzt.
9-poliger SUB-D-Stecker SUB-D Pin Belegung 25-poliger SUB-D-Stecker

Die RS232-Schnittstelle besitzt eine Vielzahl von Handshake-Leitungen, die jedoch in ihrer Gesamtheit lediglich zur Verbindung eines Modems mit einer Datenendeinrichtung benötigt werden.

Die erzielbare Entfernung zwischen zwei RS232 Geräten ist wie bei allen seriellen Übertragungsverfahren stark vom verwendeten Kabel und der Baudrate abhängig. Die RS232C definiert die maximale Entfernung mit 15 Metern ohne Berücksichtigung der Übertragungsgeschwindigkeit.
RS232 Pegel


Waagenanbindung



Die Angaben im Text sind unverbindlich und dienen lediglich zu Informationszwecken.
Alle Namen von Produkten und Dienstleistungen sind Marken der jeweiligen Firmen.

Schließen
Kontakt

Mailsupport@bemacon.de
Telefon +49 (0)7223 959872